Kleine Hobbyzucht Meerisaubande
  Krankheiten
 

Krankheiten bei Meerschweinchen!!

Wie jedes Lebewesen, können natürlch auch unsere Meerschweinchen krank werden. Hier hab ich mal einige Krankheiten auf geschrieben und was man da machen mus. Ihr könnt auch etwwas unter dem Link Notfallapotheke entnehemen.

Symtome

Abmagerung

mögliche Ursachen

Erkrankung der Zähne, Nieren, Lunge, unzureichende Futtermenge oder qualität, bakterielle Infektion, Haut oder Darmparasieten

Was ist zu tun

adäquarte Fütterung, Zwangsernährung (z.B. mit Critical care) Vorstellung beim Tierarzt v.a. Zahnkontrolle, Hautuntersuchung um schwerwigende  ggf. tödlich verlaufende Erkrankungen auszuschließen 

Abzess bakterielle Infektion, Fremtkörper, Nagerpesst ( Roden

Vorstellung beim Tierarzt: Abzess zur Reifung bringen ( Zug Salbe.) ggf. spalten des Abzesses

 

Anfälle ( Krämpfe) Hauträude ( Harlinge Milben ) Epilepsie, Unterzuckerung

Gabe von Traubenzucker, Tierarzt aufsuchen

 

Atemnot Lungenentzündung, Herzerkrankung, Hitzschlag Temperatur messen; bei Hitzschlag das Tier in den Schatten bringen, Tierarzt vorstellen.
Ballenetzündung Bewegungsmangel, Verfettung, feuchte Einstreu, Trauma Körpergewicht ermitteln ( ggf Diät ) Mindestens 2 mal täglich Freilauf gewähren, Einstreukontrolle ggf vorstellen beim Tierarzt
Blutharnen Blasenetzündung, Harngries oder -Steine Unbedingt den Tierarzt aufsuchen
Durchfall fütterung- ( Futterumstellung? ) oder Infektion ( bakteriel, viral, parasitär.) Ausgleich des Flüssigkeit und Minneralverlust, gutes Heu, kein Grünfutter, beim Tierarzt vorstellen
Futterverweigerung s. Abmagerung s. Abmagerung
Haarausfall, struppiges Haarkleid Hautparasiten, Hautpilz, Vitamin - Rohfasermangel, hormonel nach Schwangeschaft, Eierstockzysten Gutes Heu, Vitamingabe, Einstreuwechsel, ggf zum Tierarzt
Hornhaut-, Lidbindhaut- Entzündung bakterielle-, virale Infektion, Fremtkörper Dem Tierarzt vortellen
Kopfschiefhaltung Fremdkörper ( z.B. Einstreu ) Tumor im Gehörgang, bakterielle Mittel-, oder Innenohrentzündung bzw Blutung Dem Tierarzt vorstellen
Nasenausfluss alle Tiere überprüfen, da häufig bakterielle, virale Infektion ( Ansteckung) Vitamin-Mangel z.B. Viamin C  100 mg  den Tierarzt aufsuchen
vermehrtes trinken Nierenversagen, Durchvfall, Diabetes

ausreichend Wasser zur Verfügung stellen (nicht reduzieren,) Tränke überprüfen beim Tierarzt vorstellen

Verstopfung Kotansammlung in der Perinealtasche, Darmverschluss, Tumor, Verwachsungen Kot aus  der Perinealtache ruas holen den Tierarzt auf suchen
Wunden Bisse, scharfe Gegenstände, Selbstverstümmulung  Sozialstruktur überprüfen, wenn mehr als ein Mänchen vorhanden ist ggf Kastration, bei schweren verletzungen sofort den Tierarzt auf suchen

 


 
  Heute waren schon 9 Besucher (56 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=